RSS

Archiv der Kategorie: Muna Sat-Ananda

Wer ist „Djuna Luna“?

Am vergangenen Freitag hatte ich über ein kleines aber feines Damenkränzchen aus der Riege der militanten Raucher berichtet, das sich als durchaus pöbelfreudig erweist (Link zum Artikel). Mit einem nicht besonders großen, aber nichtsdestotrotz ausgewählten Vokabular versehen zeigen die Damen der rüpelnden Männlichkeit, was eine Harke ist.  „Warzenschwein“ für den Betreiber dieses Blogs, „Der hat Prügel verdient.“ und  „In den Hafersack und kräftig draufgehauen.“  als Handlungsanweisung für den Umgang mit unliebsamen Kritikern, so haben sich die Ladys in mein Herz gepöbelt.

Besonders aufgefallen ist mir dabei eine Dame, die sich „Djuna Luna“ nennt. Diese Dame zeichnete sich durch besonders feine „Nettigkeiten“ aus, wie z. B.

Facebook: Djuna "Padana" Luna mit Nazisprache

Facebook: Djuna „Padana“ Luna mit Nazisprache

Ganz abgesehen davon, dass die Dame wohl wirklich einen Arzt braucht, denn derlei öffentlich zu bekunden deutet auf einen respektablen psychischen Defekt hin, kam mir diese Sprache irgendwie bekannt vor. OK, Nazis haben im sog. „III. Reich“ diese Art von Diktion verwendet, aber das war es nicht. Außerdem mag ich keine Nazivergleiche. Was mir weiter auffiel, war dieses demonstrative Herausstellen, man sei in „BW“, also in Baden-Württemberg. Und da gab es doch vor Jahren mal in den einschlägigen Raucherkanälen eine Dame, an deren ähnlich lautendes Geschwätz ich mich dunkel erinnerte. Die klang genau so. „Ja wir in Baden-Württemberg, wir handhaben das Rauchverbot ja ganz locker, bei uns gibt es keine Faschistenspießer, alles ganz easy, aber in Bayern, da regieren die Nazis, bla bla blubb…“ Dieser kleinliche-spießige Lokalkolorit, der erninnerte mich an eine ganz bestimmte Person. Und das Beste daran war: Beide Namen hatten phonetisch sehr starke Ähnlichkeit.

Ich begann mich daher auf die Fersen von „Djuna Luna“ zu heften.

1. Schritt: Was gibt facebook her?

Das Profil der Dame ist öffentlich (Link zu facebook). Dort sieht man, dass der Ersteintrag in das Profil nicht „Djuna Luna“ hieß sondern „Djuna Padana“. Natürlich auch ein Fakename, ebenso wie das Bild gefaked ist.

"Djuna Luna" alias Padana

„Djuna Luna“ alias Padana

2. Was weiß Google über „Djuna Padana“?

Erste Antwort: Nicht sehr viel. Bis auf einen Eintrag:

Verbindung von Muna Sat-Ananda  zu "Djuna Padana"

Verbindung von Muna Sat-Ananda zu „Djuna Padana“

Oha, jetzt war ich wirklich überrascht. Sollte sich hinter „Djuna Padana Luna“ eventuell unsere so lange verschollene Muna Sat-Ananda verbergen? Das wäre wirklich ein Knaller. Denn die Dame ist seit Jahren abgetaucht nachdem eine Strafanzeige von ihr gegen mich ins Leere lief und auch eine Dienstaufsichtsbeschwerde negativ beschieden wurde. „Muna“ – „Djuna“. Auch die ähnliche Phonetik ließ mich aufhorchen. Wollte sich da jemand wieder zurückmelden?

Ich fragte mich also sogleich, ob wir hier die Wiederauferstehung der legenden „Sat-Antenne“ erleben dürfen und recherchierte weiter

Zuerst beschäftigte ich mich etwas mit den Ausarbeitungen der „Djuna Padana Luna“ auf facebook in ihrem dortigen Profil. Und ich stieß, was mich kaum überraschte, auf viele textliche Übereinstimmungen mit dem „Werk“ der verschollenen Muna Sat-Ananda. Ein paar Beispiele:

Beide Personen verwenden das in Kreisen militanter Raucher eher unübliche Wort „Demagoge“ für Rauchgegner (namentlich mich):

Djuna Padana Luna "Demagoge"

Djuna Padana Luna „Demagoge“

Muna Sat-Ananda "Demagoge"

Muna Sat-Ananda „Demagoge“

Noch auffälliger wird der Sachverhalt bei einem gänzlich seltenen Wort, das sogar mir nicht bekannt war: „fouragieren“ (Franz. „fourrager“ = Nahrung holen):

Djuna Padana Luna  : "fouragieren"

Djuna Padana Luna : „fouragieren“

Muna Sat-Ananda "fouragieren"

Muna Sat-Ananda „fouragieren“

Dies ist ein sehr starkes Indiz dafür, dass „Djuna Padana Luna“ und „Muna Sat-Ananda“ identische Personen sind. Denn in den ganzen Jahren in denen ich die militanten Raucher beobachte, habe ich diesen Begriff nur bei der Sat-Ananda gelesen. Und das bedeutet einiges. Ich schloss daraus, dass beide Personen (wenn es denn zwei verschiedene sein sollten) in der Nähe zu Frankreich leben bzw. aufgewachsen sein mussten, denn hier nahe der französischen Grenze sind, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, viele frankophone Wörter in die Umgangssprache eingegangen. Dies ist in anderen Teilen Deutschlands nicht der Fall. Muna Sat-Ananda stammt ihrem eigenen Bekunden nach aus Freiburg im Breisgau, die „Djuna Luna“ lebt ihrem facebook-Profil nach am Bodensee. Aber das kann ja auch gefaked sein.

Ein weiteres Indiz ist, dass beide von einem „Volksaufstand“ der Raucher gegen den Nichtraucherstaat träumen. Dies ist auch ein Begriff, der bei Hardcorerauchern selten verwendet wird.

Djuna Padana Luna - "Djuna Padana Luna - "Volksaufstand"

Djuna Padana Luna  – „Volksaufstand“

Muna Sat-Ananda - "Muna Sat-Ananda "Volksaufstand"

Muna Sat-Ananda – „Muna Sat-Ananda „Volksaufstand“

Da ich insgesamt nicht an Zufälle glaube und die Übereinstimmungen zwischen den Diktionen der beiden Damen hochsignifikant sind, bin ich überzeugt, dass sich hinter „Djuna Luna“ unsere alte Bekannte Muna Sat-Ananda verbirgt. Goolgen Sie mal nach der Dame und lassen Sie sich überraschen, was sie da alles an hochkonzentriertem Raucherunsinn zu Tage fördern werden.

 

 

Schlagwörter: , ,