RSS

Archiv der Kategorie: Asmo Dea

Raucher und ihre Probleme

Menschen, die regelmäßig Tabak rauchen, haben wie alle Süchtigen ein zentrales Problem: Wie komme ich billig an „den Stoff“? So geht es auch „Asmo Dea“ vom Kanal des sog. „Netzwerk Rauchen“ bei facebook:

„Asmo Dea“:Als ich aus meinem Urlaub wiederkam waren die Tabakpreise in Deutschland klammheimlich wieder erhöht worden, meine Tabaksorte Javaanse Jongens white stieg von 5,90 EUR auf 6,40 EUR pro Packung 38 Gramm. Mit diesen 38 Gramm kann ich maximal 54 Zigaretten stopfen.  (Quelle)

Ach ja, die bösen Dealer haben die Droge schon wieder teurer gemacht. Da kostet ein Sargnagel die Dame im Schnitt nur ca. 11 Cent und das ist dann immer noch zu teuer. Meine Güte, gute Frau, wer einen schönen Lungenkrebs will, der muss halt auch mal was investieren! Da darf man nicht am falschen Ende sparen.

„Asmo Dea“:Ich habe mich heute umgeschaut was es sonst noch in meiner Light-Stärke so gibt und bin fündig geworden. Chee Tha gelb Nr. 72, 30 Gramm sind geschmacklich ähnlich (Virginia blend), haben einen noch geringeren Nikotinanteil und da kosten 30 Gramm nur 3,70 EUR.

Die Dame ist genial. Das neue Kraut hat also einen niedrigeren Nikotinanteil. Das hat für die Frau den Vorteil, dass der Lungenkrebs früher kommt. Denn um auf den gleichen Suchteffekt zu kommen („Nikotinkick“), muss sie nun tiefer inhalieren (d. h. auch die Lungenspitzen bekommen was ab und da kann sich dann auch ein kleines Karzinom bilden) und sie muss mehr Zigaretten rauchen. Auch hier ein klarer Vorteil für den Krebs. „Advantage, Cancer!“. Gute Entscheidung, liebe Frau „Asmo Dea“!

„Asmo Dea“:Ich habe mir also eben 100 Packungen von dem Chee Tah geordert und dabei für die fast gleiche Menge bei gleichem Rauchgenuß 270 EUR gespart.

Sie hat tatsächlich 370 Euro auf einmal für die Droge ausgegeben?. Der Dealer der Dame dürfte €-Zeichen in den Augen gehabt habe, wie Onkel Dagobert die $$$.

„Asmo Dea“:Solange die Staaten räuberisch an der Tabaksteuer verdienen, solange haben wir das Recht zu entscheiden wem wir das Geld geben! Javaanse Jongens hat überzogen ….

Ja was denn nun? Wer hat den Tabak denn so teuer gemacht? Der Staat oder der Hersteller? Na ja, bei Rauchern nach Logik zu fragen, ist wohl kein besonders sinnstiftendes Unterfangen. Schönen Krebs mit dem neuen Kraut, Frau „Asmo Dea“! Und „Gut Hust!“

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 4. September 2014 in Asmo Dea, Raucherkrankheiten

 

Schlagwörter: , , , ,