RSS

Parallelwelten

15 Mai

Die bekannten Hardcoreraucher in Nordrhein-Westfalen haben bekanntermaßen ein Problem mit den GRÜNEN. Denn diese haben sich erdreistet, zusammen mit ihrem Koalitionspartner SPD, vor einigen Jahren ein konsequentes Rauchverbot in der Gastronomie zu beschließen, was die Beliebtheit dieser Partei bei den bekannten Nikotinfanatikern nicht gerade gesteigert hat. In der Folge kam es insbesondere in den einschlägigen facebook-Foren und im restlichen Internet zu regelrechten Hassattacken und Beschimpfungsorgien gegen GRÜNE Politiker, die Partei und gegen Mitglieder der rot-grünen Landesregierung (Links). Hier exemplarisch der jüngste Hassthread aus der facebook-Gruppe „Raucher in Deutschland“:

"Raucher in Deutschland" bei facebook - Hass auf GRÜNE

„Raucher in Deutschland“ bei facebook – Hass auf GRÜNE

Aber die Nikotinabhängigen stehen mit ihrem Hass gegen die Ökos nicht alleine. Eine ganz andere Gruppe machte unlängst in NRW gegen die Landesregierung mobil und blies medienwirksam zum „Halali“. Man ahnt es, es waren die Grünröcke, die zur eigenen Freude gerne mal im Wald umherballern und neben der Hirschkuh auch schon mal den ansonsten sehr geschätzten Mitjäger erlegen. Denn am 1. April wurde unter der rot-grünen Landesregierung, namentlich Minister Johannes Remmel, ein neues Jagdgesetz in Nordrhein-Westfalen verabschiedet. Und dieses Regelwerk, das sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Jägerei „ökologisch“ umgestalten zu wollen, ist durchaus geeignet, manchem Waidmann den Spaß an der freien Ballerei in Wald und Flur zu vergällen. Daher ist es durchaus nicht uninteressant, die Nach- und Vorbeben dieses legislativen Aktes auf facebook zu bestaunen. Liebe Leser dieses Blogs, insbesondere wenn sie ein Stammgast sind, werden sie jetzt gleich ein paar sehr nette „Deja-vu“-Erlebnisse haben. Denn nicht nur Hardcoreraucher können rüpeln.

Kommen wir also zu einer Ausarbeitung von Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten des öffentlich Auftretens der Raucher- und der Jägerlobby…

Wie man weiß, ist der Nazivergleich bei Rauchern sehr beliebt. Hitler war nämlich Antiraucher. Dieser einfache Sachverhalt führt bei vielen Freunden von Lungenkrebs und Raucherbein, besonders wenn sie kognitiv nicht besonders stark situiert sind, zu der schlichten Erkenntnis, dass jeder Rauchgegner nun zwangsläufig auch ein Nazi sein muss. Jäger scheinen ebenfalls ähnlich mental eher einfach strukturiert zu sein. Ein Dieter Siedloff fällt auf mit einem abgewandelten Nazisymbol, welches hier aus Rechtsgründen  nur verpixelt gezeigt wird:

Jäger Dieter Siedloff mit Nazisymbolik

Jäger Dieter Siedloff mit Nazisymbolik (Quelle)

Auch einen anderen Bildtyp, den Herr Siedloff gerne anwendet, kennt man aus den einschlägigen Raucherforen. Diesen Typus nenne ich das „Meine Gegner-sind-alle-Arschlöcher-denn-sie-machen-mir-das-Leben-schwer!“-Bild. Ob Herr Siedloff die Aussage aber vielleicht nicht doch auf sich selbst bezogen wissen will, kann ich indes nicht eruieren.

Dieter Siedloff - Arschlöcher

Dieter Siedloff – Arschlöcher (ebd.)

Auch die ungeteilte Begeisterung für neue gesetzliche Regelungen, die die eigene Freiheit beschränken, wird deutlich anhand massiven physischen Unwohlseins, welches schriftlich oder per Zeichnung artikuliert wird:

NRW-Jäger mit Magenproblemen

NRW-Jäger mit Magenproblemen

Kleiner Tipp, liebe Jägerschaft: Magenprobleme, die gelegentlich zu Erbrechen führen, entstehen häufig durch zu fettes Essen. Öfter mal das Wildbret durch einen Salat oder eine kleine Pizza ersetzen!

Schräge Typen findet man nicht nur bei den Anhängern von Zigarette, Zigarre und Pfeife. Auch bei den Ballermännern und -frauen gibt es einige, deren Verhalten, vornehm formuliert, nicht ganz unauffällig ist. Ich habe es z. B. nie verstanden, warum Menschen überhaupt Freude an Waffen haben können. Mir assoziiert sich da immer ein zu klein gewachsenes Gemächte, zumindest beim männlichen Waffenfan. Einen solchen Waffennarren haben wir wohl in Gestalt eines Herrn Jürgen Rolke, der seine Schießprügel lieber nicht registrieren lassen möchte:

Jürgen Rolke - Ein echter Ballermann!

Jürgen Rolke – Ein echter Ballermann!

Ja, mit platten Sprüchen wird der eigenen Befindlichkeit Luft gemacht. Übrigens: Was Waffen in den Händen von Privatleuten zu suchen haben, habe ich nie verstanden.

Ein standardisierter Argumentationsstrang gegen das Rauchverbot beinhaltet bekanntermaßen die „Eigentums- und Freiheitsrechte“ der Wirte. „Der Wirt soll  entscheiden!“, so lautet das Credo. Und natürlich soll er, das steht unausgesprochen immer im Raum, FÜR das Rauchen entscheiden.

Auch dieses Argument von Eigentum und Freiheit haben die Jäger gnadenlos kopiert. In einem Song für den NRW-Minister Remmel heißt es:

YouTube-Song gegen GRÜNEN Minister Remmel

YouTube-Song gegen GRÜNEN Minister Remmel

(Quelle)

Dass Eigentum und individuelle Freiheit nicht unbeschränkt gelten, möge der Barde doch besser nochmal reflektieren. Und dass andere Rechtsgüter dem entgegenstehen könnten vielleicht auch. Warum er von „allgemeinem Wohl“ singt und doch nur die Pfründe von 0,3% der Bevölkerung meint, muss man nicht verstehen. Nach mir bekannten Studien hat sich das ökologische Gleichgewicht in jagdfreien Gebieten nachhaltig stabilisiert und z. B. Wildverbiss und andere negative ökologischen Folgen eines angeblich zu hohen Wildbestandes wurden nicht beaobchtet. Ob die Allgemeinheit nicht eher von einer Abschaffung der Jagd profitieren könnte, erscheint daher nicht abwegig anzunehmen.

Ähnlich schräg mit dem Allgemeinwohl argumentieren übrigens Raucher, wenn sie vortragen, dass Rauchverbote zum Anstieg von Gaststättenpleiten und damit zu mehr Arbeitslosigkeit führen würden. Das Allgemeinwohl wird vorgeschoben, weil man persönlich weiter rauchen bzw. im Wald herumballern will. Egoismus, der sich als Allgemeininteresse tarnt, ist allerdings sehr leicht durchschaubar.

Man könnte nebenbei bei der Sichtung der facebook-Foren der Jäger meinen, Extremraucher und Tierkiller bedienten sich aus den gleichen Quellen. Eine davon sind die „ruhrbarone“, ein antigrüner und tabakverliebter Blog auf dem GRÜNE Politiker gerne mal angeprangert werden:

Jürgen Rolke verlinkt zu denRuhrbaronen um GRÜNEN anzuprangern

Jürgen Rolke verlinkt zu den Ruhrbaronen um GRÜNE anzuprangern

Ein weiteres gemeinsames Element von Nikotinikern und Lusttötern ist, dass ideologische Hilfestellung auf dubiosen Blogseiten gesucht wird. Was für den Raucher „sott.net“ ist, ist für den grünberockten Ballerfan ein Blog wie „LawsGunsAndFreedom

Jürgen Rolke - Link zu Waffenseite

Jürgen Rolke – Link zu Waffenseite

Dort wird dann gegen Gegner mit den gleichen Begriffen gestänkert wie bei den Rauchern:

"Laws and  Guns"-Blog - Stänkern gegen "Realitätsferne Deppen"

„LawsGunsAndFreedom“-Blog – Stänkern gegen „Realitätsferne Deppen“

(Quelle)

Apropos „Realitätsferne“. Man könnte die realitätsfernen Sichtweisen von Hardcorerauchern und waffenvernarrter Jägerschaft noch lange fortsetzen. Aber wir wollen zum Ende kommen mit einem kleinen Quiz. Beide Gruppen bejubeln die Wahlniederlage der GRÜNEN in der Bremer Senatswahl vor kurzem. Preisfrage: Welches Bild ist aus der Rauchergruppe „Netzwerk Rauchen“ und welches aus der Gruppe „gegen das Jagdgesetz NRW

Raucher und Jäger gegen GRÜN

Raucher und Jäger gegen GRÜN

Na, kommen Sie drauf?

Nachtrag: Wer kennt sie nicht mehr, die bescheuerten Slogans der Raucherdemos wie „Hopp, hopp, hopp! Rauchverbot Stopp!“ und anderer Textbrei mehr? Ähnliches gibt ea auch in der Jägerschaft. Man demonstriert und skandiert ebenfalls dümmliche Parolen:

Link zu einem YouTube-Video

Was schöner ist als bei den Raucherdemos ist jedoch das Getröte aus den Jagdhörnern. Wenn man auf derlei Lärm steht. Klanglich haben die Nikotinfreaks also noch etwas Potenzial nach oben. Die Beleidigungen haben die Jägersleut aber auch schon drauf: „Dahinten läuft er, das Sackgesicht!“ (01:07) über den NRW-Umweltmister Remmel.

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 15. Mai 2015 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: