RSS

„Raucher in Deutschland“: Militante Raucher pöbeln gegen Islamisten

07 Sep

Nachdem ich gestern noch kurz die ersten Reaktionen im Facebook-Forum der Tabaklobbyistengruppe „Bündnis für Freiheit und Toleranz“ beleuchtet hatte, was das Betreiben der salafitischtischen Jugendlichen und ihrer „Schariah-Police“ betrifft (Link), kann man heute dem Rauchermob auf facebook im Kanal „Raucher in Deutschland“ beiwohnen.

Dort radikalisiert sich langsam der vereinigte Raucherpöbel und lässt seinem Hass auf Andersdenkende freien Lauf. Kondensationskern ist ein Onlinebericht über den deutschen Radikalislamisten Pierre Vogel, der offenkundig den Einsatz seiner Glaubensbrüder im Rahmen einer selbsternannten Schariapolizei sehr begrüßt:

Waltraud Berger gegen den Islmisten Pierre Vogel

Waltraud Berger gegen den Islmisten Pierre Vogel

Vogel bekommt nun den vollen Hass des entfesselten Rauchermobs ab. Heinz Pilchner aus Bielefeld hat gleich mal ein paar probate Mittelchen parat, wie man so einem Herrn denn beikommen könnte:

Heiner PilchnerEin hässlicher Vogel !!! In meinen Augen ein Arschloch !!! Wat is der ???? Kickboxer oder wat ??? Ich hab den schwarzen und den 2. Dan im —– kan der Arsch ja mal ausprobieren !!! Und dann für ihn 112 !!!! Was für ein Idiot !!! Aber ist ja klar bei den falsch angewachsenen Ohren und immer noch die Babymütze !! Ohhh tut mir das leid !!! (Quelle)

Ja, der Herr Pilchner ist ein ganz netter Zeitgenosse. Gebildet, einfühlsam und tolerant. Wie man das eben von dem bunten lustigen Rauchervölkchen kennt, dass sich in dem Unterschichtenkanal „Raucher in Deutschland“ auf facebook täglich trifft.

Weiter geht es mit einer weiteren Verbalattacke:

Marcoo OriginalMix Macht mal ein attentat auf den kinderschänder. Headshot und er ist geschichte ! Idiot! (Quelle)

Oha, hier wieder ein kleiner Aufruf zum Mord.  Na ja, die Administration vom Kanal lässt das eben mal stehen. Ist ja egal, denn ist der Ruf erst runiert…

Günter Egner zeigt uns dann seine überragende Intelligenz indem er erstens einen alten Neonazispruch anbringt (der übrigens strafrechtlich nicht ganz ohne ist) und zweitens gar nicht erkennt, dass der solcherart Verunglimpfte blöderweise gar kein Ausländer ist sondern einen deutschen Pass hat und daher auch gar nicht ausgewiesen werden kann.

Günther EgnerAusländer raus

Auch ein Werner Hahmann zeigt sich religiösen Extremisten gegenüber äußerst „tolerant“:

Werner HahmannWeg mit dem spinner……………………….

Ach, wie schön, dass es die „toleranten“ Pöbler aus der Szene der militanten Raucher gibt. Gebildet, intellektuell und  differenziert gehen sie das Problem des Islamismus in Deutschland an. Ganz nebenbei bemerkt merken diese Leute gar nicht, dass sie genau jene Methoden propagieren, die sie Terrorgruppen wie dem islamistischen IS vorwerfen. Zwischen „Headshot“ und „Rübe ab“ ist der Unterschied nämlich gar nicht mehr so groß. Aber um das zu erkennen ist eine Intelligenz vonnöten, die geringfügig oberhalb des IQs liegt, der erforderlich ist, um eine Banane zu schälen.

Damit wir uns richtig verstehen: Ich  halte Leute wie diesen Pierre Vogel und seine Islamistenfreunde für ziemlich bizarre Zeitgenossen die ein Gedankengut vertreten, das bestenfalls ins Mittelalter passt. Allerdings leben wir in einem Rechtsstaat, der Grundrechte wie das Recht auf freie Meinungsäußerung eben auch jenen einräumt, die diesen Rechtsstaat ablehnen. Über dieses zweispältige Verhältnis machen sich Leute vie Pierre Vogel & Co. allerdings keine Gedanken. Religiöser Fundamentalismus und differenziertes Denken sind wohl auch nicht besonders kompatibel. Aber das blindwütige Draufschlagen der Hassraucher vom Kanal „Raucher in Deutschland“ ist eben auch nicht mehr durch die Rechtsordnung und den Artikel 5 GG gedeckt sondern läuft ganz eindeutig unter den Begriffen Schmähkritik und Anstachelung zur Gewalt. Und sowas hat in einem Rechtsstaat ebenfalls keinen Platz.

Advertisements
 
8 Kommentare

Verfasst von - 7. September 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , , ,

8 Antworten zu “„Raucher in Deutschland“: Militante Raucher pöbeln gegen Islamisten

  1. Nieraucher

    7. September 2014 at 10:48

    Ich schaue natürlich auch mit Sorge auf radikale religiöse Fanatiker, aber anders als der durchschnittliche „teutsche“ Pöbel ist es mir egal, aus welcher Ecke er kommt.
    Ich verstehe also nicht, warum man hier so ein Fass aufmacht, aber mit missionierenden Zeugen Jehovas oder (wie binnen der letzten Wochen vor meiner Tür) Katholiken und Mormonen so gar kein Problem hat.
    Aber was will ich von einem Verein Bierseliger Fanatischer Tabakkonsumenten auch erwarten?

     
  2. Paul-Dieter Gaul

    10. September 2014 at 06:21

    Du bist so ruhig. Hat die Schariah-police dich verhaftet?

     
    • peterrachow

      10. September 2014 at 12:15

      Ja, aber ich bin wieder freigelassen worden.Leider haben sie beim Handabhacken die falsche Hand erwischt, so dass ich immer noch am PC tippen kann. 😉 Aber im Moment ist bei den Qualmkaspern kein wirklich heißes Thema, das es zu bearbeiten lohnen würde. Und die üblichen „Guten Mogggäääähn“-Grüße auf dem Prolkanal „Raucher in Deutschland“ oder Threads wie „Wo ist eigendlich, unser Rotkäppchen, Rotfuchs, Rote Hexe, Rotschopf???“ kommentiere ich nicht. Das ist dann doch zu blöde.

       
      • Dave Berg

        10. September 2014 at 12:24

        Die Luft ist bei denen im wahrsten Sinne des Wortes restlos raus 🙂

         
      • Nieraucher

        10. September 2014 at 16:58

        Und das bissl was noch an Luft drin ist, das lässt der Volkwin zusammen mit Ron und Petra durch seine frei erfundenen Zitate auch noch raus.
        Der Nichtraucherschutz ist nicht in Gefahr.

         
      • peterrachow

        10. September 2014 at 20:31

        Zitat: „Der Nichtraucherschutz ist nicht in Gefahr.“. Stimmt. Und er war es auch zu keinem Zeitpunkt. 😉

         
  3. Raimund Reichenbach

    15. September 2014 at 16:00

    Wartet mal ab, bis wir irgendwann nicht wirklich so eine Art Sharia-Polizi haben! In Thüringen könnte es zu einer rot-rot-grünen Landesregierung unter Führung der Linkspartei kommen kommen, ist doch klar, dass dort die Bevormundung in höchstem Maße kommen wird, ein totales Rauchverbot sowieso, denn das meine ich hat Bodo Ramelow ja bereits vor einigen Jahren gesagt, dass es nur ein Totalrauchverbot in Gaststätten geben könne. Und wie gesagt, mit einer Landesregierung mit lauter grüner und linker Ökofaschisten, da kann sich niemand sicher sein, dass es dort nicht bald auch die Sharia eingeführt wird!

     
    • Excalibur

      18. September 2014 at 09:50

      Forum verwechselt? Sollte das nicht in dem Forum stehen, das NICHT …“& Co. – die Raucherlobby unter Beobachtung“ in Namen trägt?

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: