RSS

FDP-„Politprominenz“ bei Friedhelms Party

02 Sep

Die FDP ist eine echte Erfolgspartei. Am Wochenende ist sie bei der Landtagswahl in Sachsen aus der letzten deutschen Landesregierung geflogen. Der ehemaligen Pünktchen-Partei und ihren Mitgliedern steht das Wasser bis zum Hals. Aber dass die Verzweiflung so groß ist, dass man gleich zwei Mitglieder dieser Splitterpartei bei der Benefizgala für Friedhelm Adolfs auflaufen lässt, ist schon bemerkenswert.

Besonders bemerkenswert ist zudem, dass die FDP, die ja früher eher ein Herz für Zahnärzte, Rechtsanwälte, Selbstständige und Beamte hatte, nun plötzlich ihre Zuneigung zu den „kleinen Leuten“ wie Herrn Adolfs entdeckt, der ja von einer kleinen Rente leben muss.  Wer also waren nun die empathischen, freundlichen und sozial denkenden FDP-Leute, die Friedhelm unter die Arme greifen wollten damit er nicht aus der Wohung fliegt?

FDP-Mann Nr. 1 (nein, es ist nicht Alexander Jäger aus Aalen! 😉 ) ist Rainer Matheisen (http://www.rainer-matheisen.de/)

Auf diesem Bild macht Herr Matheisen wohl gerade den Tombolamann. Etwas später steht er draußen und hält bei der Scheckpräsentation sein Gesicht in die Kamera. Man beachte die Naevi (Muttermale) auf der linken Wange. Und dann sehe man sich dieses Foto von der Homepage des FDP-Politikers an (Link). Ergebnis: Person zweifelsfrei identifiziert.

Herr Matheisen ist übrigens Ratsherr im Stadtrat von Düsseldorf.

Der zweite Politiker von der FDP, der Friedhelm seine Aufwartung machte, ist Ulf Montanus (Link1 Link 2, weiter nach unten scrollen!). Er hat sich den Termin der Friedhelmparty gleich in seinen Terminkalender eingetragen. Beweis:

Ulf Montanus Terminkalender

Ulf Montanus Terminkalender (Quelle)

Jetzt ist auch eine Frage beantwortet:

Ronald Blumberg Wer sind die links u. rechts? (Quelle)

Eine zweite noch nicht. Und die betrifft einen bestimmten „Kommunalpolitiker“. Aber hier werde ich noch weiter recherchieren müssen.

Abschließend: Ich frage mich wirklich, ob die FDP jetzt schon so weit gesunken ist (und ich fürchte, sie ist es) dass sie krampfhaft versuchen muss, auf jedem Feld, wo es nur ein klein wenig Aufmerksamkeit zu erheischen gibt, vorstellig zu werden und irgendein FDP-Gesicht in die Kamera gehalten werden muss. Aber da die FDP ja immer für einen schrankenlosen Tabakkonsum war, ist das publikumswirksame Aufschlagen zweier FDP-Leute bei der Benefizparty für Friedhelm Adolfs, Deutschlands zweitbekanntestem Kettenraucher nach Helmut Schmidt, fast schon konsequent.

Advertisements
 
3 Kommentare

Verfasst von - 2. September 2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , ,

3 Antworten zu “FDP-„Politprominenz“ bei Friedhelms Party

  1. Noch_ein_Leser

    2. September 2014 at 20:15

    Öhm, die FDP hat sich gestern aus der letzten Landesregierung verabschiedet, sitzt aber noch in 8 Landtagen. Aber die nächsten Landtagswahlen sind ja bereits in knapp 2 Wochen!

     
  2. Noch_ein_Leser

    2. September 2014 at 20:22

    Übrigens: http://www.bild.de/regional/dresden/jan-muecke/ex-politiker-jan-muecke-wird-tabak-lobbyist-37505348.bild.html

    (Sorry, ich habe leider nur den Link auf das Schmuddelblatt)

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: