RSS

Wir erklären „Tamy Schalke“ den Lungenkrebs

21 Jul

Es ist ja grundsätzlich eine gute Sache, wenn sich Raucher Gedanken zur potenziellen Tödlichkeit ihrer Sucht machen. Gar nicht gut ist es aber, wenn man dabei auf halbem Wege stehen bleibt. Nehmen wir z. B. „Tamy Schalke“ auf dem Kanal „Netzwerk Rauchen“ bei facebook:

Tamy Schalke: Komisch, damals war die Lungenkrebsrate wesentlich niedriger, bei wesentlich mehr Rauchern/innen…. http://grieshaber.wordpress.com/

Tamy Schalke - Eine Raucherin denkt nach über Lungenkrebs.

Tamy Schalke – Eine Raucherin denkt nach über Lungenkrebs.

Also Tamara, den Grieshaber zu zitieren ist keine wirklich gute Idee. Den Mann nimmt in der Wissenschaftswelt keiner ernst. Und „Netzwerk Rauchen“ & Co. sind eben nun mal leider nicht die Wissenschaft. Hier habe ich mal zwei Artikel geschrieben, die Dir zeigen, warum Grieshaber Unsinn erzählt:

https://peterrachow.wordpress.com/category/romano-grieshaber/

Kurz gefasst: Es ist wissenschaftlich unhaltbar, so wie der von militanten Rauchern hochverehrte Herr Grieshaber es tut, einfach ein paar Kurven (hier die Raucherprävalenz und die Lungenkrebsrate nach Ländern separiert) gegeneinander zu legen und andere medizinische und sozioökonomische Faktoren aus der Betrachtung zu lassen.

Und ein weiterer Kardinalfehler ist es, wenn dieses Übereinanderlegen der beiden Kurven ein Ergebnis hervorbringt, dass auf den ersten Blick widersprüchlich ist, in der Folge davon auszugehen, dass Lungenkrebs eben nicht in seiner Mehrzahl vom Rauchen erzeugt wird. So geht kein seriöser Wissenschaftler vor. Grieshaber dagegen schon. Aber den Suchtrauchern reicht sowas i. d. R. schon aus. Mehr würden die meisten eh nicht verstehen.

Tamy Schalke: Eigentlich ist es gefährlich alle Lungenkrebserkrankungen auf das Rauchen zu schieben, denn so verliert man aus den Augen warum die Menschen in WIRKLICHKEIT an Lungenkrebs erkranken, und niemand kümmert sich mehr um die wahren Gründe und die darausfolgende Prävention.

Ich habe vor einigen Tagen einen uralten Artikel im SPIEGEL gelesen, der jetzt ganz gut passt:

DER SPIEGEL: Die Mehrheit der Wissenschaftler mochte diese unergiebige Interpretation nicht akzeptieren. (Gemeint ist eine pseudowissenschaftliche Erklärung, warum Raucher verstärkt an Lungenkrebs erkranken, PR) Und der amerikanische Experte Dr. Ernest L. Wynder führte sie ad absurdum. Er durchforschte die Krankenberichte von Patienten, die in den Hospitälern der „Siebenten-Tags-Adventisten“ gelegen hatten, einer religiösen Sekte, die ihren Anhängern das Rauchen verbietet.

Diese Krankenhäuser nehmen sowohl Sektenmitglieder als auch Andersgläubige auf. An Lungenkrebs litten, wie Wynder in seiner Untersuchung feststellte, Protestanten und Katholiken, Juden und Atheisten, aber keine Adventisten – mit Ausnahme von zwei Sektenmitgliedern, die erst kurz zuvor konvertiert waren und bis zu ihrem Glaubenswechsel stark geraucht hatten. (Quelle)

Eine interessante Beobachtung, die gewisse Schlussfolgerunge nahelegt. Ich verweise Dich weiterhin auf die berühmte Studie von Doll, Hill und Peto die über mehrere Jahrzehnte ein großes Kollektiv untersucht haben und ermitteln konnten, dass das individuelle Lungenkrebsrisiko mit der Anzahl der im Leben gerauchten Zigaretten stark assoziiert ist. Einem vernünftigen Menschen sollte das eigentlich genügen.

Hier noch mehr Lesestoff für Dich und Deine Raucherfreunde:

A Alberg, J Samet: A single etiologic agent, cigarette smoking, is by far the leading cause of lung cancer, accounting for approximately 90% of lung cancer cases in the United States and other countries where cigarette smoking is common.Compared to never-smokers, smokers have about a 20-fold increase in lung cancer risk at present. (Quelle)

Na ja, wahrscheinlich liegt es doch eher an der „mentalen Stärke“:

Norman Hain:  Ob Du rauchst oder nicht, spielt nur eine sekundäre Rolle. Mentale Stärke können sowohl Raucher als auch Nichtraucher haben und beide Gruppen erkranken mehr oder weniger aufgrund fehlender psychischer Stabilität. (Quelle)

Yep. Ich glaube, diese Erklärung ist wissenschaftlich korrekt.

Advertisements
 

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: