RSS

Rattenvergleich, die 3. – Michael Löb vom „Netzwerk Rauchen“ beleidigt Jean-Claude Juncker mit toter Ratte

11 Jul

Die militanten Raucher, die ich hier im Blog bespreche, sind eher nicht jene Menschen, denen man moralisch hohe Werte zuordnen würde. Ethisch bewegen sich die Damen und Herren von der „entspannten Genussfraktion“ oft auf ganz unterster Stufe. Schwerste Beleidigungen gegen Rauchgegner und Politker nicht genehmer Parteien gehören zur Tagesordnung. Ein weiteres ekelhaftes Beispiel:

Nachdem Ronald Blumberg und Volkwin Michlewski Rauchgegner bereits mit Ratten verglichen hatten, zeigt der Wormser Michael Löb, Vorstand vom „Netzwerk Rauchen e. V.“, einer hochaggressiven Splittergruppe militanter Raucher, dass es immer noch eine Spur derber geht. Er vergleicht eine tote Ratte mit Jean-Claude Juncker, dem Vorsitzenden der EU-Kommision:

Michael Löb vergleicht Jean-Claude Juncker mit toter Ratte

Michael Löb („Netzwerk Rauchen e. V.“) vergleicht Jean-Claude Juncker mit toter Ratte (Quelle)

Die moralisch-sittliche Verwahrlosung und Verrohung, die sich hinter solchen kranken Vergleichen verbirgt, deutet darauf hin, dass bei Herrn Löb eine schwere Soziopathie bestehen muss. Ein sittlich einigermaßen normal entwickelter Mensch würde an einen derart abscheulichen Vergleich nicht einmal denken. Michael Löb aus Worms spricht ihn dagegen auch noch aus.

Bei weitaus harmloseren Angriffen, die aber gegen ihn selbst gerichtet sind, sieht Herr Löb die Sache übrigens lange nicht so locker. Bereits vor ca. 2 Jahren erstattete der „tolerante“ Oberraucher aus Worms Strafanzeige gegen mich. Grund war, dass ein User auf meinem damaligen Forum raucherwahnsinn.de ein persiflierendes Fahndungsplakat eingestellt hat, wo Herr Löb als „Qualmterrorist“ mitabgebildet war. Leider konnte Herr Löb mit seinem Begehren bei der zuständigen Staatsanwaltschaft nicht durchdringen.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , ,

6 Antworten zu “Rattenvergleich, die 3. – Michael Löb vom „Netzwerk Rauchen“ beleidigt Jean-Claude Juncker mit toter Ratte

  1. Nieraucher

    11. Juli 2014 at 14:04

    Und wieder fehlt mir der schwäbelnd-näselnde „Aufschrei“ des Mikrofonständer-Imitators und FDP-Pappaufstellers aus Aalen.

     
    • peterrachow

      11. Juli 2014 at 16:30

      Von Herrn Alexander Jäger wirst Du hier nichts finden, was eine Kritik an der unsäglichen Äußerung des Michael Löb aus Worms vom „Netzwerk Rauchen“ darstellen würde. Der Juwelier aus Aalen heult nur auf, wenn es heißt „Heil Lungenkrebs!“.

       
  2. destruxol

    11. Juli 2014 at 17:58

    Stehst du voll auf Hitlereichen,
    greifst du auch zu Rattenvergleichen.

     
    • Hustinette

      11. Juli 2014 at 21:51

      Was sind denn Hitlereichen? Igitt, ich mag Eichen …
      Meintest Du: Hitlerleichen?
      Wie wär’s mit:
      Siehst du Menschen in Rattenleichen,
      dann lass dein Hirn vom Doktor neu eichen.

       
      • destruxol

        12. Juli 2014 at 09:30

        Hitlereichen gehörte damals zur neuen „Waldanschauung“ und sollten Tanzlinden und Maibäume ersetzen. Bei den Olympischen Spielen erhielten die Sieger einen Setzling.

        Aber ich hab mich mit dem Spruch total verratzt, denn eigentlich passt der besser zu unserer Thingstättenliebhaberin Djuna Luna. Andererseits: Wer Menschen mit toten Ratten vergleicht, der hat aufgrund seiner toleranten Einstellung zur Meinungsfreiheit sicher auch nichts dagegen, wenn man ihn mit Nazi vergleicht.

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: