RSS

Fakebilder der rüpelfreudigen Raucherdamen (II)

30 Mai

Raucher und besonders Raucherinnen sind immer davon bedroht, mehr oder weniger besch… (konkret „bescheiden“) auszusehen. Nikotinmissbrauch lässt die Haut altern, das steht so auch auf den Packungen mit den Killerzigaretten. Die Haut wird grau (aufgrund schlechter Durchblutung), faltig und sieht immer irgendwie „krank“ aus. Die unzähligen und hochpotenten Schadstoffe im Tabakrauch leisten in aller Regel nach spätestens ein paar Jahren „selbstbestimmten Genusses“ ganze Arbeit.

Was ist also zu tun, wenn man bei facebook trtozdem gut aussehen will? Na klar, man greift zum Fakebild. „On the Internet nobody knows you’re a dog!“, das ist bekannt.

Wie das im Falle der beiden Raucherrüpelinnen „Djuna Luna“ und „Heike Börner“ aussieht, habe ich vor einigen Wochen hier dokumentiert. „TinEye“ sei Dank. Jetzt hat es dann auch noch die dritte „Dame“ des lungenkrebsaffinen Kaffeekränzchens mit dem Hang zur Verbalbeleidigung erwischt. Während „TinEye“ bei dem Fakebild von Maria Kaufmann nichts finden konnte, ist die Google-Bildersuche hier eindeutig besser:

„Maria Kaufmann“ auf facebook:

"Maria Kaufmann" auf facebook

„Maria Kaufmann“ auf facebook

Und jetzt die Herkunft des Bildes:

"Maria Kaufmann" auf der Bildersuche von Google

„Maria Kaufmann“ auf der Bildersuche von Google

Gut, die angebliche „Maria Kaufmann“ hat das Bild zurechtgeschnitten und da hat „TinEye“ manchmal Probleme. Google aber nicht.

Jetzt könnte man ja entlastenderweise auf die Idee kommen, dass „Maria Kaufmann“ in Wirklichkeit tatsächlich so toll aussieht, wie die Frau auf dem Bild. Dies ist allerdings zum ersten wenig wahrscheinlich, denn wenn man sich das weibliche Personal von „Raucher in Deutschland“ ansieht, findet man nur sehr wenige einigermaßen attraktive Frauen. Und der Untertitel des Bildes auf fotocommunity.de sagt den Rest:

erste Portrait – Versuche; aber wenn es bei einer so schoenen Frau nichts wird…. ist man/frau selber schuld. entstanden auf der Hochzeit des Bruders. Ich danke S. dafuer dass sie mir erlaubt hat, ihr Bild einzustellen. (Quelle)

Die Dame heißt also „S.“ mit Vornamen. Und nicht „M“.

Fazit: Schon dumm, wenn man als RaucherIn wegen des Rauchens unattraktiv aussieht. Aber wenn frau dann noch so dilettantisch Bilder faked, ist das höchstens noch eine Lachnummer.

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , ,

3 Antworten zu “Fakebilder der rüpelfreudigen Raucherdamen (II)

  1. Nieraucher

    30. Mai 2014 at 10:59

    “ Aber wenn frau dann noch so dilettantisch Bilder faked, ist das höchstens noch eine Lachnummer.“
    Und im Zweifelsfall noch strafbar, da ich nicht glaube, dass Maria Kaufmann die Rechte zur Nutzung des Bildes ebenfalls von „S.“ erhalten hat.

     
    • peterrachow

      30. Mai 2014 at 20:02

      Wobei hier wahrscheinlich eine doppelte Rechtsverletzung vorliegt: Zum einen ist, wie Du richtig schreibst, das Persönlichkeitsrecht der fotografierten Person verletzt. Und zweitens das Urheberrecht des Fotografen. Den habe ich angeschrieben und ihn auf die wahrscheinliche Rechtsverletzung aufmerksam gemacht.

       
      • Nieraucher

        30. Mai 2014 at 21:31

        Und sie sind mal wieder so richtig sauer auf uns. Tja, wie sagt es einer meiner liebsten Autoren so schön? “It’s not worth doing something unless someone, somewhere, would much rather you weren’t doing it.”
        3:)

         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: