RSS

Ronald Blumberg gibt den Märchenonkel

18 Apr

Ronald „Rauchgegner sind Ratten“ Blumberg aus Radevormwald hat einen neuen Nebenjob. Der ehemalige Werkzeughändler arbeitet jetzt als Märchenonkel beim facebook-Kanal „Raucher in Deutschland“. Und gleich seine erste Geschichte ist ein wirkliches Märchen. Einziger Unterschied zu den Brüdern Grimm: Sie beginnt nicht mit den Worten „Es war einmal…“

Ronald Blumberg aus Radevormwald erzählt ein nettes Märchen

Ronald Blumberg aus Radevormwald erzählt ein nettes Märchen (Quelle)

Jetzt erwarte ich eigentlich, dass Alexander Jäger, erfolgloser FDP-Politiker mit Imageproblem aus Aalen, hier aufschlägt und laut ruft: „Wo ist die Quelle?“. Ja, lieber Alex, die vermisse ich auch. Ronald Blumberg hat keine Quelle für seine Geschichte. Die hat er sich nämlich selbst ausgedacht. In ihrer Verzweiflung gegen Nichtraucherschutz herzuziehen, fallen den Rauchsüchtigen jetzt sogar frei erfundene Geschichten ein. Mal schauen, was wir demnächst noch präsentiert bekommen.

Nebenbei: Die Art und Güte der Diagnosestellung von Blumberg, der natürlich kein Arzt ist, ist wohl ähnlich zuverlässig wie das Lesen im Kaffeesatz:

Ronald Blumberg: Mit einem Raucherraum, wie es ihn bis 01.05.13 im Haus gegeben hat, wäre dies nicht passiert.Soviel zum „Nichtraucherschutz“

Na ja, von Ronald Blumberg, der auf jedem Bild demonstrativ mit einer Tabakspfeife im Mund posiert, hätte ich auch nicht mehr erwartet.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

4 Antworten zu “Ronald Blumberg gibt den Märchenonkel

  1. Nieraucher

    18. April 2014 at 22:54

    Da kann Nelly Nelly (oder Cornelia Rehfeldt, wie man im Link zu ihrem Facebook-Profil unschwer nachlesen kann) aber mithalten:
    „wird ne knaller WE, Osterfeuer wurde nicht genehmigt, wegen einer Familie mit 3 Kleinstkindern, hätte ja auch 500m entfernt weiter stattgefunden, ich glaub es nicht“

    Wir erinnern uns ja alle an ihre doll erfundene Geschichte über den Frankenberger im Biergarten.
    Komisch, bei solchen Märchen ohne Quellenangabe oder bei Bilderklau und Manipulation und natürlich bei schweren Beleidigungen von Rauchern hält sich unser lieber Alexander Jäger immer sehr zurück mit seinem „heiligen Zorn“.

     
    • peterrachow

      19. April 2014 at 06:24

      Ja, der Alexander Jäger (FDP-Europakandidat) aus Aalen geht eben sehr selektiv vor. Er ist bekanntermaßen ausgewiesener Experte für das Urheberrecht (allerdings ohne jemals auch nur irgendein Studium, von Jura ganz zu schweigen, abgeschlossen zu haben) und verfolgt etwaige Verstöße radikal und gnadenlos. Allerdings nur wenn sie von Rauchgegnern begangen wurden. Bei seinen Rauchgenossen ist er da wesentlich zurückhaltender. Hier übrigens ein Link, der gut dokumentiert, dass der Alex auch mal ein Auge zudrücken kann:

      http://www.deepdiver12.onpw.de/2669_ein-job-fuer-alex.htm

       
    • destruxol

      19. April 2014 at 09:42

      Das „ich glaub es nicht“ als Schlusssatz ist wurde von Cornelia gut gewählt :mrgreen:

       
  2. Nieraucher

    19. April 2014 at 11:39

    Eine Quellenangabe in Form eines Links zu Cornelia Rehfeldts Märchen habe ich mir gespart. Erfahrungsgemäß wird der Text demnächst wieder von ihr gelöscht.
    Ihr (Enkel)Sohn tut mir immer noch leid. Stellt euch mal vor, ihr wärt ein Kind in dieser traurigen Familiensituation und müsstet miterleben, wie eure Großmutter das alles öffentlich und mit erkennbarem vollem Namen auf Facebook ausbreitet.

    Gerade im jetzt beginnenden Teenageralter wird das eine sehr schwierige Situation für den armen Jungen. Aber wenn alles stimmt, was sie so erzählt (was bezweifelt werden darf), dann hat sie den schon so kaputt erzogen, dass der das gar nicht mal richtig begreifen wird.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: